Übersicht

Regina Poersch

Alle News unser europapolitischen Sprecherin gibt es hier!

Bild: Michael August

Schleswig-Holstein und die Ostseekooperation: Ein Meer an Möglichkeiten!

Regina Poersch: Europa, der Ostseeraum, viele Beziehungen haben in den letzten Monaten während der Pandemie gelitten. Umso wichtiger ist der jetzige Ostseebericht in diesem Moment, weil er uns vor Augen führt, was wir gemeinsam im Ostseeraum erreichen können, erreicht haben und in der Zukunft noch erreichen wollen.

Nicht nur mit Horst Schnacken, sondern machen!

Regina Poersch: Die dänische Regierung hat bereits Ende April die Möglichkeit geschaffen, Verwandte in Dänemark zu besuchen. Wir haben die Landesregierung am 22. April im Europaausschuss aufgefordert, den Grenzverkehr zwischen Dänemark und Schleswig-Holstein zu erleichtern, selbstverständlich unter Berücksichtigung des Infektionsschutzes und des Infektionsgeschehens.

Bild: Michael August

Die AfD will die EU in ihre Einzelteile zerlegen – NICHT MIT UNS!

Regina Poersch: Der Gesetzentwurf der AfD kommt als Wolf im Schafspelz daher unter der harmlosen, fast sympathischen Überschrift „Zusammenarbeit in Europa“. Sie tun ja gerade so, als läge Ihnen Europa am Herzen. In Wahrheit wollen Sie die Europäische Union in ihre Einzelteile zerlegen.

Bild: Michael August

Für Eutiner Festspiele ist auch ihr Schirmherr verantwortlich

Martin Habersaat&Regina Poersch: Unter den kulturellen Leuchttürmen in Schleswig-Holstein sind die Eutiner Festspiele einer der bekanntesten und zugleich einer mit besonderen Problemen. Erst 2011 konnte eine Insolvenz und damit ein Ende der Festspiele gerade noch abgewendet werden.

Bild: TechLine (Pixabay)

Still ruht der See: Keine Fortschritte in Sachen Sicherheit und Barrierefreiheit in der Polizeistation Preetz zu erkennen

Wagner-Bockey&Poersch: Die polizeipolitische Sprecherin der SPD-Landtagsfraktion Kathrin Wagner-Bockey sowie Regina Poersch, die SPD-Landtagsabgeordnete für den Kreis Plön, besuchten die Polizeistation Preetz und ziehen nach ihren Beratungen in der Fraktion politische Schlussfolgerungen aus den vor Ort gewonnen Eindrücken.